Wärmeenergie-Einsparung

Die sinnvolle Beheizung der Gebäude spart erhebliche Kosten.

Richtig Heizen

  • Achten Sie darauf, dass die Heizkörper nicht verstellt sind und die Luft zirkuklieren kann.
  • Stellen Sie die Thermostate so ein, dass eine behagliche Temperatur (Büroräume 20 oC) herrscht.
  • Räume nicht überheizen! Eine Temperaturerhöhung von 2 oC erhöht den Energieverbrauch um 10 bis 20 Prozent. 

Richtig Lüften

  • Zum Wechseln der Raumluft die Fenster kurz (5-10 Minuten) ganz öffnen ("Stoßlüftung"). Ein Kippen der Fenster führt zu einem unnötig hohen Energieverbrauch.
  • Die Thermostate während des Lüftens ganz schließen, da sonst durch die Heizung hochgeregelt wird.

Umweltschutzbeauftragte

Frau Dipl. Chem. Tide Voigt
Umweltschutzbeauftragte und Gefahrgutbeauftragte
t: +49 30 450 573 044