Altpapier/ Kartonagen

Sie befinden sich hier:

Stofflistenindex

A    B    C    D    E    F    G    H    I    K    L    M    P    Q    R    S    T    V    W    Z

Abfallbezeichnung: Pappe, Papier
Abfallschlüssel-Nr.: 20 01 01

Dazu gehören: Schreibpapier, Zeitungen, Zeitschrift, Prospekte, Verpackungen (Papier/Pappe), Papierhandtücher.

Dazu gehören NICHT: Restabfall wie Taschentücher, verunreinigte Papiere oder gebrauchte Filterpapiere, Fotos und Datenschutzmaterialien, Verpackungsabfall wie diverse Füllstoffe in Kartonagen

Sammlung

Blaue Abfalltonne für Papier

Abfallbehälter: blau; 20 Liter; ohne Tüte (SRM: HAN1819014 )

Abfallsammler: Ausstattung mit transparentem Abfallsack; 70 Liter

Großbehälter: für Kartonagen / Altakten an den Entsorgungspunkten nutzen bzw. Kartonagen getrennt bereit halten (zerlegen)

Bemerkung
Farbaufkleber zur Kennzeichnung der Abfallbehälter / Plakate zur Abfalltrennung erhalten Sie kostenlos über die Abfallwirtschaft. Informationen zu Abfallbehältern finden Sie im Intranet auf den Abfallwebseiten.

Kartonagen restentleert frei von Füllstoffen wie Luftkissen und Styroporkügelchen sammeln.

Entsorgung

Abholung: Reinigungsdienst (bei größeren Mengen Anmeldung zur Entsorgung beim Service-Desk der CFM t: +49 30 450 575 55)

Verwertung: stofflich/ Recycling

Um Altpapier einer Rohstoffverwertung zuführen zu können, muss dieses getrennt und frei von Verunreinigungen gesammelt werden. Fremdstoffanteile im Altpapier, insbesondere Kunststoffe, sind unbedingt zu vermeiden!

Abfallvermeidung / Reduzierung durch effizienten Umgang:

  • Verzichten Sie auf unnötige Kopien und Ausdrucke (Prüfung der Notwendigkeit vor Ausdruck, Druckvorschau nutzen, Dokumentenkorrektur am Bildschirm etc.)
  • Kopieren und drucken Sie beidseitig
  • Kopieren und drucken Sie verkleinert (mehrere Seiten auf einer Seite)
  • Verwenden Sie die Druckfunktion " Markierung drucken"
  • Verwenden Sie Papierprodukte weiter (Fehldrucke als Schmierpapier)
  • Nutzen Sie elektronische Medien (E-Mail statt Faxe und Postweg) zur Kommunikation / Versand von Dokumenten etc.
  • Nutzen Sie die elektronische Speicherung / Ablagemöglichkeit statt Ausdruck von Mails und Dokumenten
  • Nutzen Sie die elektronische Archivierung statt unnötig Ordner zu füllen

Kontakt

Umweltschutzbeauftragte / Abfallbeauftragte: t: 030 450 573044 o. Mailkontakt

Auftragsmanagement / Beratung: t: 030 450574 189 o. Mailkontakt / t: 030 450574231

Stand: 07.05.2018